Das Netz - Cyberkriminalität

Filmanalyse zum Blockbuster mit Sandra Bullock

Der 1995 unter der Regie von Irwin Winkler und mit Sandra Bullock als Hauptdarstellerin entstandene Film „Das Netz“ ermöglicht den Schülerinnen und Schülern Chancen und Gefahren im Netz aufzuzeigen und zu diskutieren. Darüber hinaus zeigt er eindrucksvoll, wie schnell technologische Visionen zur Realität werden.
Die Protagonistin verkörpert eine Internet- und Computerexpertin, für die der Umgang im Netz selbstverständlich ist. Trotz ihrer Fachkenntnisse wird ihr der zu vertrauensvolle Umgang mit Daten zum Verhängnis. Durch seine Entstehung Mitte der 90er Jahre führt der Film den Zuschauer in eine Zeit, in der das World Wide Web zunehmend Eingang in den privaten wie beruflichen Alltag fand.
Überblick
Hier klicken
Die Arbeitsblätter zur Filmanalyse und Filmrezension.
Mittelpunkt der Unterrichtsidee ist eine Filmanalyse als Rezension, bei der bekannte Methoden zum Einsatz kommen: das schriftliche Beschreiben von Zusammenhängen, Interpretation, Diskussion und praktisch wirksame Schlussfolgerungen.

Die Schülerinnen und Schüler:

setzen sich - angeregt durch einen historischen Exkurs in die Zeit der Entstehung des Films - mit Chancen und Gefahren der globalen Vernetzung im Internet auseinander.
erörtern den Schutz der Privatsphäre am Beispiel der Protagonistin und ihrem Verhalten.
diskutieren das Verhältnis von gesellschaftlicher Existenz und virtueller Persönlichkeit, das im Film aufgezeigt wird.
erarbeiten die technischen Gefahren der Datenmanipulation und schädlicher Software aus nicht vertrauenswürdigen Quellen, indem sie die im Film veranschaulichten Technologien und Strategien erfassen und mit dem heutigen Stand von Technik und Sicherheit vergleichen.
reflektieren ihre Analyseergebnisse im Hinblick auf Chancen und Sicherheitsrisiken des Internets, indem sie praktische Regeln für das eigene Verhalten herleiten und abschließend eine Rezension des Films verfassen oder eine Collage erstellen.

Umsetzung im Unterricht

Die Umsetzung im Unterricht erfolgt nach dem gemeinsamen Anschauen des Films in vier Phasen. In der ersten Phase sehen sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam den Film "Das Netz" an. Anschließend werden in Arbeitsgruppen jeweils einen der thematischen Schwerpunkte - Schutz der Privatsphäre oder technische Gefahren- durch die Analyse des Films erarbeiten.
In Phase 3 erfolgt die Präsentation der Arbeitsergebnisse und der anschließenden gemeinsamen Diskussion werden Sicherheit und Schutz von Daten und Person zum einen durch die Filmstory veranschaulicht, zum anderen auf den heutigen aktuellen Stand bezogen. Praktische Verhaltensregeln für das eigene Verhalten können abgeleitet werden.

Ergebnis

Zum Abschluss verfassen die Schülerinnen und Schüler eine Rezension des Films unter Einbeziehung der Ergebnisse aus Analyse und Diskussion. Alternativ kann eine gestalterische Umsetzung erfolgen, z. B. durch eine Bildcollage oder Fotomontage. Beide Ergebnisformen können veröffentlicht werden.

Weiterführende Informationen

Das Netz mit Sandra Bullock in der Hauptrolle
Kurze Zusammenfassung des Films "Das Netz", ("The Net" USA, 1995)
[www.amazon.de | 27.10.2011 | 06:23]