Die Vorteile von OER

Freie Inhalte für kreative Bildungsprozesse

Gerade im Bildungsbereich ist insbesondere das freie Vervielfältigen und Weitergeben ein hohes Gut und bietet viele handfeste Vorteile.

Lernen ist ein zutiefst individueller Prozess, der voraussetzt, dass Lernende einen freien und kreativen Zugang zu Inhalten haben. Die neuen Medien bieten zum einen variable Werkzeuge und ermöglichen zum anderen das gemeinsame Arbeiten an und das Teilen von Inhalten. Dies setzt jedoch voraus, dass die genutzen Inhalte auch bearbeitet und geteilt werden dürfen.
Was hat OER mit Schule zu tun?
„Digitale Materialien, Werkzeuge und Plattformen sind ein Glücksfall für die Schule. Sie bieten auf der Ebene des Lernens, des Unterrichts und der Zusammenarbeit Möglichkeiten, die grundlegend mit den von Politik und Praxis, Wissenschaft und Wirtschaft formulierten Anforderungen an gute Schule übereinstimmen. Technische und urheberrechtliche Hürden schränken die Chancen aber so weit ein, dass das „digitale Potenzial“ nicht ansatzweise zur Geltung kommt.“.
www.open-educational-resources.de | 2014

Auch wenn es meistens zu keinem juristischen Nachspiel kommt, sind Fachkräfte mit OER auf der sicheren Seite und setzen sich keinem Risiko aus. Außerdem leisten sie wertvolle Bildungsarbeit, indem der richtige und nachhaltige Umgang mit dem Urheberrecht und Quellen unterschiedlichen Ursprungs nicht nur thematisiert, sondern vorgelebt wird.
Der komplette Text als PDF zum Ausdrucken, Benutzen und Weitergeben.

Weitere Informationen

open-educational-resources.de - Transferstelle für OER
Die Transferstelle für OER bietet als "Think-and-Do-Tank" einen guten Überblick über das Thema. Neben einem Materialienpool, dem Blog und Neuigkeiten zum Barcamp bietet die Seite drei Whitepaper für Schule, Hochschule und Weiterbildung.
[open-educational-resources.de | 07.01.2016 | 14:10]