OER und CC?

Creative Commons – eine Lizenzvereinbarung

Für OER-Materialien gilt ganz allgemein, dass sie frei genutzt, öffentlich aufgeführt, vervielfältigt und weiter verbreitet werden dürfen. Kopierkontingente, eingeschränkte Nutzung in digitalen Lernplattformen und ähnliche Beschränkungen bestehen grundsätzlich nicht.

Die am weitesten verbreiteten Lizenzformen im OER-Bereich sind die CC-Lizenzen. Es handelt sich dabei um Standard-Lizenzverträge der gemeinnützigen Creative Commons-Stiftung. Für jedes Werk unter einer CC-Lizenz gilt immer mindestens:
Bei einer Weiterverbreitung oder Weiterverwendung, auch wenn dies nur in Teilen oder Ausschnitten stattfindet, muss die exakte Lizenzbezeichnung genannt werden.
Bei allen CC-Lizenzen (außer CC0) ist außerdem die Nennung des Urhebers und soweit bekannt, des Titels, notwendig.
Wurde eine Bearbeitung durchgeführt, muss dies deutlich gekennzeichnet sein.
Diese Informationen müssen entweder direkt am Werk, in Form einer Fußnote oder in anderer, einfach Creative Commons – eine Lizenzvereinbarung auffindbarer Weise dargestellt werden (z. B. Quellenverzeichnis, Bildverzeichnis, Video-Abspann). Die Standard-Lizenzverträge sind modular aufgebaut und bieten dem Urheber verschiedene Möglichkeiten, die Nutzung auf Wunsch einzuschränken.

Hat man das System einmal verstanden, erklären sich die erteilten Rechte im Prinzip von selbst. Es besteht aus vier Bausteinen:
BY – Namensnennung: Nennung des Autors oder Urhebers, ggf. auf die von diesem gewünschte bzw. vorgegebene Art (Name, Künstlername, Institution o.Ä.).
SA – Weitergabe unter gleichen Bedingungen: d.h. sollte ein Bildband mit Fotos unter CCBY-SA entstehen, muss dieser wiederrum ebenfalls unter CCBY-SA vertrieben werden.
ND – Keine Bearbeitung: Das Werk darf nicht bearbeitet und anschließend weiterveröffentlicht werden (z.B. keine Bildbearbeitung).
NC – Nicht kommerziell: Eine kommerzielle Nutzung ist prinzipiell nicht gestattet, d.h. das Werk darf nur für Handlungen eingesetzt werden, die nicht vorranging einen geschäftlichen Vorteil oder geldwerte Vergütung zum Ziel haben.
Der komplette Text als PDF zum Ausdrucken, Benutzen und Weitergeben.

Weitere Informationen

Creative Commons (deutsch)
"Creative Commons (CC) ist eine Non-Profit-Organisation, die in Form vorgefertigter Lizenzverträge eine Hilfestellung für Urheber zur Freigabe rechtlich geschützter Inhalte anbietet. Ganz konkret bietet CC sechs verschiedene Standard-Lizenzverträge an, die bei der Verbreitung kreativer Inhalte genutzt werden können, um die rechtlichen Bedingungen festzulegen."
[www.creativecommons.de | 13.12.2015 | 15:29]
Lizenzen zum Download
Die englischsprachige Originalseite zu Creative Commons bietet weitere Informationen zum Umgang und der bedeutung der Lizenzen sowie entsprechende Icons zum Download.
[www.creativecommons.org | 07.01.2016 | 11.20]