Firewall und Antivirus-Programm

Zugang sichern und kontrollieren

Firewall und Antivirus-Programm bewachen den Zugang zum PC. Angriffe werden abgewehrt und nur angeforderte, erwünschte Daten werden durchgelassen und einer Überprüfung auf Schädlinge unterzogen.
So wichtig die eigene Aufmerksamkeit und ein gesundes Misstrauen für die PC-Sicherheit sind, so notwendig ist für den PC die Ausstattung mit Firewall und Aniviren-Software.
Firewall und Aniviren-Software ergänzen sich in ihren Funktionen für mehr PC-Sicherheit. Die Firewall wehrt unerwünschte Zugriffe auf den PC und verdächtige Daten ab, das Antivirus-Programm überprüft die durchgelassenen Daten auf Viren.

Firewall: Abwehren und kontrollieren

Es kann zwischen Software-Firewall und Hardware-Firewall unterschieden werden. Beide sind gute PC-Wächter. Welches die bessere Lösung ist, hängt von den Einsatzbedingungen ab.
Für die private Nutzung empfiehlt sich mindestens eine Personal-Firewall, die als Software auf dem PC installiert und den persönlichen Anforderungen und Nutzungsgewohnheiten entsprechend individuell konfiguriert wird.
Software-Firewall werden von verschiedenen Herstellern angeboten. In Fachzeitschriften finden sich regelmäßig aktuelle Tests und Erfahrungsberichte. Die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista und Windows 7 verfügen über eine integrierte Firewall.
In größeren Netzwerken sind Hardware-Firewalls die optimale Lösung für die PC-Sicherheit. Auch der ISDN- oder DSL-Router für das Netzwerk zu Hause bietet in der Regel Firewall-Funktionen, die sich nach Anleitung leicht zur PC-Sicherheit einrichten lassen.
Nutzen Sie unsere thematisch passende Unterrichtsidee.

Antivirus-Programm: Scannen und prüfen

Viren, Würmer und Trojaner. Dahinter verbergen sich bösartige Programme, die den PC und Daten gefährden. Ihr schädlicher Code vervielfältigt sich rasch und als Wurm automatisch wie bei einem Dominoeffekt. Trojaner tarnen sich als nützliche Zusatzprogramme. Werden sie aktiviert, so können sie großen Schaden anrichten, indem sie z.B. Sicherheitseinstellungen auf dem PC verändern oder Passwörter ausspionieren.
Zur optimalen PC-Sicherheit gehört ein Antivirus-Programm , das Daten und Programme einem "Scan" unterzieht, um sie auf Schädlinge hin zu überprüfen.
Das Antivirus-Programm sollte so konfiguriert werden, dass es beim Hochfahren des Rechners ebenfalls automatisch startet. Zudem sollte es gezielt auf verdächtige Daten angewendet werden können.
Wird ein Virus aufgespürt, so sollte man eine der Optionen wählen, die das Antivirus-Programm anbietet, um den Virus zu isolieren und vom PC zu entfernen.
Da es immer wieder neue Schädlinge gibt, ist es wichtig, das Antivirus-Programm regelmäßig um die sog. Signaturen zu aktualisieren. Sie enthalten die Informationen, um auch die neuesten Schädlinge zu erkennen und vom Rechner zu beseitigen.

Weitere Informationen

Microsoft Security PC-Sicherheit
Informationen zum Schutz des PCs auf dem Microsoft Sicherheitsportal.
[www.microsoft.com | 24.10.2011 | 17:57]
Microsoft Security Sicherheitsbegriffe
Wichtige Sicherheitsbegriffe wie "Antivirensoftware" und "Firewall" werden hier aufgelistet und erläutert.
[www.microsoft.com | 03.11.2011 | 11:14]
Microsoft Security Viren
Unterstützende Informationen zur Verhinderung und Entfernung von Viren, Würmern und Spyware.
[www.microsoft.com | 03.11.2011 | 11:15]
Virenschutz.info
Ein Virenschutz Informations -Portal mit aktuellen Nachrichten, Tutorials, Virensignaturen im AntiVirus Lexikon und Virenscanner Testberichten.
[www.virenschutz.info | 24.10.2011 | 17:58]